Test & Technik

Trailbikes im Test: Focus Spine C Pro

Die Spine-Plattform bei Focus umfasst eine ganze Reihe an Ausstattungsvarianten, wobei das Spine C Pro der Einstieg in die Carbon-Modelle ist. 120 Millimeter Federweg und 27,5-Zoll-Laufräder sind typische Werte für ein Trailbike und auch der Fahrcharakter des Focus entspricht dem Einsatzzweck gut.

Im Test: 7 Fahrrad-Heckträger

Die schonendste Art des Radtransports am Fahrzeug ist für Auto und Bike sicherlich die Berförderung auf einem Heckträger. Wir haben sieben aktuelle Modelle unter die Lupe genommen.

Testfahrt: Ghost Asket LC 8

Der Asket übt sich üblicherweise in Verzicht. Dieses Exemplar aus Kohlefaser spart sich beispielsweise den Dämpfer für den Hinterbau. Dennoch verspricht es dank Variostütze, 34er Fox mit 130 Millimeter Federweg, geländetauglicher Bereifung und 67,5° Lenkwinkel beste Unterhaltung auf dem Singletrail.

Rubrik: 

Testfahrt: 66Sick Sicky Fingers

Ex-Racer Sascha Meyenborg erweitert das Angebot von 66Sick um Handschuhe. Sicky Fingers heißen die Fingerschützer. Der Handrücken kommt im typischen 66Sick-Design daher, die Handinnenfläche ist dünn und leicht gummiert.

Testfahrt: Terry Arteria Max Women

Der Arteria Max Women Sattel von Terry ist auf eine sportliche Fahrposition angepasst. Die Druckentlastung in den kritischen Zonen soll bei diesem Modell deutlich verbessert sein.

Rubrik: 

Testfahrt: Magura Vyron eLECT

Als Magura auf der vergangenen Eurobike seine kabellose Variostütze Vyron eLECT präsentierte, schlackerten nicht nur den Medienvertretern die Ohren. Sattelsteuerung ohne Bowdenzug oder Hydraulik, sondern per Lenker-Fernsteuerung mit ANT+ Funkübertragung? Keine mühevolle Innenverlegung mehr? Wir waren gespannt.

Rubrik: 

Signature Bremse: Magura MT7 von Danny MacAskill

Magura hört auf seine Athleten: Aus dieser Grund hat Danny MacAskill eine Bremse nach seinen Vorstellungen zusammengestellt bekommen. Die MT7 Danny MacAskill Signature Bremse: Optimiert für den Trial- und Enduro-Einsatz.

Rubrik: 

Dauertest: SR Suntour Durolux R2C2

Im bikesport Dauertest: SR Suntour Durlox R2C2

SR Suntour hat mit der neuen Durolux R2C2 eine sehr variable Federgabel für den harten Einsatz im Programm. Mit neuer Kartusche, Federwegen von 160, 170 und 180 Millimetern und dicken 36er Standrohren darf die Gabel durchaus als Kampfansage an die Konkurrenz verstanden werden. Von Flowtrail bis hartem Enduro-Gelände - wir haben die Durolux diesen Sommer lang über die Trails geprügelt. Unser Fazit: Ein Preis-Leistungskiller mit vielen schönen Features und einem richtig fairen Preis.

Rubrik: 

Allmountains im Test: Votec VM Elite

Satte 160 Millimeter Federweg bieten die Bikes der VM-Reihe bei Votec. Unser Testrad, das VM Elite, entstammt dem aktuellen Modelljahr und gehört zu den günstigeren Modellen der Serie.

Rubrik: 

Seiten