Wettkampf



Trek Mountainbike Challenge: Nächste Stationen in den Alpen

Zum Marathon im Tegernseer Tal kann man sich noch am Samstag, den 10. Juni von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag, den 11. Juni zwischen 5:00 und 7:30 Uhr im Rathaus Rottach-Egern nachmelden. Zu allen anderen Marathons kann man sich ganz einfach online anmelden.

Riesiges Programm im Tegernseer Tal
Mitte Juni locken vier Strecken von 40 bis 100 Kilometern in das Bike-Dorado am Tegernsee. Vom Breitensportler bis zum leistungsorientierten Mountainbiker findet hier jeder die für ihn passende Tour. Alle vier Strecken sind so konzipiert, dass markante und besonders schöne Stellen des Tegernseer Tals befahren werden. Die komplette Strecke ist bereits schneefrei und ist noch vor dem Pfingstwochenende ausgeschildert worden:
http://www.mountainbike-challenge.de/53-Tegernseer_tal.htm.

König Ludwigs Märchenschloss & Breitenberg
Knapp zwei Wochen, am 24. Juni, später macht die Challenge Station in Pfronten. Der Marathon in Pfronten besticht durch seine Streckenführung in unmittelbarer Nähe zu König Ludwigs Märchenschloss und mit einer beeindruckenden Zuschauerkulisse. Ein wenig Muße dürfen die Marathonbiker bei diesem Rennen aber gerne mitbringen, schließlich bietet die Strecke unvergessliche Ausblicke auf die Berge von der Zugspitze bis zum Nebelhorn und über das idyllische Vorland. Die Hauptstrecke in des Königs Bergen misst 53 Kilometer, sie hat 1900 Höhenmeter und führt über Edelsberg, Vilstal, Bärenmoosalpe, Achtal und Breitenberg. Der höchste Punkt liegt auf 1670 Metern. Alternativ wird auch eine kürzere Strecke angeboten. Diese führt ebenfalls auf den Breitenberg, misst aber nur 940 Höhenmeter und 26 Kilometer:
http://www.mountainbike-challenge.de/54-Pfronten.htm

Saisonkarte nur 165 Euro
Wer das Rennen in der Fränkischen Schweiz versäumt hat, aber bei den restlichen sechs Marathons der Serie starten will, kann mit der Saisonkarte noch viel Geld sparen. Zusätzlich gibt es ein Paar Roeckl Handschuhe gratis:
http://www.mountainbike-challenge.de/97-Saisonkarte.htm

Die weiteren Termine
11.06.2006 Tegernseer Tal
24.06.2006 Pfronten
01.07.2006 Kirchberg
15.07.2006 Salzkammergut
23.09.2006 Oberstdorf
24.09.2006 Oberammergau


Mehr Infos:
www.mountainbike-challenge.de
Gedruckte Ausschreibungen können kostenlos per E-Mail angefordert werden: info@mountainbike-challenge.de.

Nach den ersten beiden Rennen führt in der Cupzwischenwertung Tobias Heimkreitner (Team Scott) mit 19.686 Punkten vor Johannes Zacherl vom Team Wigald Boning. Eine PDF-Datei mit allen Resultaten ist auf der Cuphomepage zu finden.
Für die Gesamtwertung werden die besten fünf Ergebnisse gerechnet. Die Teilnehmer können je nach Form und Tagesverfassung bei jedem Rennen eine beliebige Streckenlänge wählen. Die längeren Strecken bringen ganz einfach mehr Punkte für den Cup. Nicht nur eine schnelle Zeit, sondern das Naturerlebnis und die Herausforderung, möglichst viele Kilometer und Höhenmeter zu »fressen« sollen dadurch im Vordergrund stehen. Die beiden letzten Marathons werden am selben Wochenende ausgetragen. Wer in Oberstdorf und Oberammergau mitfährt und das Ziel erreicht, bekommt zusätzlich einhundert Bonuspunkte für die Gesamtwertung. Die Anmeldung zur Cupwertung erfolgt ganz einfach mit einer E-Mail an:
anmeldung@mountainbike-challenge.de.
Saisonkartenfahrer sind automatisch für die Cupwertung angemeldet.

Trek mit Testbikes vor Ort
Bei den beiden Marathons in Rottach-Egern und Pfronten stehen 25 der neuesten und besten Testbikes von Trek und Gary Fisher zu einer Testfahrt bereit. Darunter auch einige Modelle der Trek WSD Serie (Women Specific Design) sowie die Highlights aus der Trek Rennrad-Kollektion. Ausgestellt werden auch diverse Top-Komponenten von Bontrager, und natürlich ist ein kompetenter Ansprechpartner für Fachsimpeleien vor Ort.