Wettkampf



Niedersachsen-Meisterschaften in Wahmbeck: Favoritensiege

Niedersachsen-Meisterschaft in Wahmbeck
Niedersachsen-Meisterschaft in Wahmbeck

(26.05.03) Auf dem 3,6 Kilometer langen Rundkurs, der von den Teilnehmern als anspruchsvoll und abwechslungsreich bezeichnet wurde, konnten sich die Favoriten durchsetzen.

In den Rennen setzten sich jeweils die Sieger gleich von Beginn an an die Spitze. Bei den Herren gewann der Vorjahressieger Stefan Mindt aus Springe in 1:22:05 Std. vor Markus Seibt aus Wolfsburg (1:24:01) und Felix Barre (Team Springe). Bei der U23 siegte Fabian Bazezinski (IGAS Wendland) in 1:20:40 vor Arthur Müller (RSG Hannover, 1:29:02), Dritter wurde Robert Michaelis aus Hameln (1:27:07). Christain Naumann (Team Hawk) aus Frankenberg wurde mit 1:21:29 Zweiter, konnte in der Landesmeisterwertung aber nicht gewertet werden, da er in Hessen startet.

Im größten Starterfeld der Senioren setze sich Volker Kruse vom MTV Bevensen (0:51:16) vor Uwe Weinkopf (VFL Wolfsburg, 0:52:32) und Olaf Nützsche (RSC Hildesheim) durch. U17 Sieger wurde Thorben Brückmann (RSG Nordheide, 0:34:10), und bei den U15 siegte sein Teamkollege Christoh Schröder (0:19:49) klar vor Svante Johanson (RSC Lüneburg, 0:24:32). Sebastian Mordmüller vom RSC Wahmbeck konnte seinen Heimvorteil nutzen und wurde in 0:52:53 Erster vor Patrick Werner (RSV Adler Goslar, 0:56:58) und Nico Kyryliuk (Team Springe, 0:59:14). Bei den Damen siegte Sina Freiberg (VFL Wolsburg) vor Sigrid Keydana.

www.rsc-wahmbeck.de