News

MTB-Festival: Umzug vom Tegernsee an den Achensee

Das Tegernsee MTB-Festival jetzt am Achensee

Die Vorbereitungen am Achensee laufen auf Hochtouren: Profis, Hobbyfahrer und E-Biker dürfen gespannt sein auf das neue MTB-Festival in Achenkirch. Am 27. und 28. Mai gastiert das Radsport-Event nach 13 Jahren am Tegernsee zum ersten Mal an Tirols größtem See. Veranstalter flowmotion präsentiert am neuen Austragungsort vier neue Marathonstrecken in erstklassigem Bike-Gelände und durch atemberaubende Landschaft. Bei Anmeldung bis zum 31. März profitieren Teilnehmer noch von ermäßigten Startgebühren.


Traumhafte Berglandschaften erwarten die Fahrer am Achensee.


Streckenchef Stefan Niedermaier: „Unsere vier neuen Strecken haben super Marathoncharakter.“ Die A-Strecke sei hinsichtlich Steigung und technischem Anspruch moderat, keine Trails, dafür traumhafte Landschaft. Auf der B-Strecke benötige man mehr Kondition für einen schwerer Anstieg zur Gufferthütte, aber es gäbe keine technisch schwierigen Passagen. Auf den beiden langen, anspruchsvollen Routen sollen die Starter einige sensationelle Trails erwarten, Schluchten, eine Höhlendurchfahrt sowie der Blick über den Achensee und ins Rofangebirge. Die Strecken zwischen 30 und 85 Kilometern mit 690 bis 2.650 Höhenmeter eignen sich für Einsteiger, ambitionierte Hobbyfahrer und Profis. Auf allen vier Marathonstrecken sind auch E-Bikes startberechtigt. Neben dem Marathongeschehen am Sonntag warten am Festivalsamstag das Laufradrennen, der Kids-Cup, eine Bike-Expo und der Bergsprint auf die MTB-Gemeinde.

"Ich freue mich drauf"

Vorjahressieger der langen Marathon-Distanz Matthias Leisling will seinen Titel am Achensee verteidigen und äußert sich begeistert über den neuen Ort: „Die Gegend hat großes Potenzial. Ich bin mir sicher, dass vom Hobby- bis zum Profiradfahrer jeder auf seine Kosten kommt und freue mich darauf, den MTB-Marathon in dieser schönen Landschaft zu fahren.“


Der Gewinner der Marathon Distanz 2016 geht auch dieses Jahr am Achensee an den Start.
 

Der Online Nennschluss ist am 24. Mai. Nachnennungen sind dann vor Ort nur nach Verfügbarkeit am 27./28. Mai möglich. Auf die Gewinner warten insgesamt Preisgelder in Höhe von 2900 Euro.

Alle Infos rund um das Mtb-Festival am Achensee findet Ihr hier.
Direkt zur Anmeldung kommt Ihr hier.

Quelle: 

Ritchey Mountainbike Challenge, Redaktion bikesport.