News

Multisportlerin Katrin Helmcke weiter in der Erfolgsspur

Autor: 

Karl Groß
Katrin Helmcke

XTerra Zittau
Beim zweiten Lauf zur XTerra German Tour in Zittau vor eineinhalb Wochen gab es bei den Männern und Frauen jeweils das Duell der Vorjahressieger gegen die Herausforderer von Platz zwei des Vorjahres. Bei kühlen Temperaturen und Regen reisten Sportler aus ganz Deutschland, Tschechien und Polen ins Dreiländereck, um Punkte für die Gesamtwertung im Deutschlandcup zu sammeln. Bei den Frauen ging auf der Schwimmstrecke die Vorjahressiegerin Ute Schäfer vom SC Riederau in Führung und wechselte mit knapp einer Minute Vorsprung vor der Deutschen Meisterin Katrin Helmcke auf die MTB-Strecke.

Doch die Kirchzartenerin drehte in ihrer stärksten Disziplin erwartungsgemäß auf und übernahm schon zu Beginn der Radstrecke die Führung. Auf der durch den Regen aufgeweichten Strecke war Fahrtechnik gefragt, und so baute Helmcke den Vorsprung schnell auf fünf Minuten aus. Beim abschließenden Lauf über neun Kilometer hatte die Vorjahressiegerin keine Chance mehr, an die Führende heran zu kommen. Helmcke lief befreit auf und vergrößerte den Abstand noch einmal.

Bei den Männern konnte sich in einem spannenden Zweikampf ebenfalls der Herausforderer Ronny Dietz (AG Adelsberg) gegen den Vorjahressieger Sascha Wingenfield (TUS Griesheim) durchsetzen. Die Siegerin im Ziel: »Das war das erste Rennen seit vier Wochen, ich habe hart trainiert und bin froh, dass der Einstieg in die letzte Wettkampfserie vor der Deutschen Meisterschaft so gut gelungen ist. Vor allem im Laufen merke ich das Training der letzten Wochen, ich hatte noch so viel Power am Ende.«

Ergebnisse Frauen Zittau:
1. Katrin Helmcke ( SV Kirchzarten)
2. Ute Schäfer ( SC Riederau)
3. Heike Schmidt ( SG Oerling


Breisgau-Triathlon Malterdingen:
In Malterdingen fand am vergangenen Wochenende der traditionelle Breisgau-Triathlon über die Mitteldistanz statt. Für die 420 Athleten aus acht Nationen war durch die anhaltenden Regenschauer die ohnehin schon schwere Strecke an diesem Sonntag eine echte Herausforderung. Auf der 2,1 Kilometer langen Schwimmstrecke setzte der kühle Regen ein und ließ die Triathleten weder auf der 82 Kilometer langen Radstrecke noch auf dem abschließenden 20-Kilometer-Lauf in Ruhe. Bei den Frauen kam es bei der Vergabe des Sieges zum Duell der Deutschen Meisterinnen im Duathlon (10/40/5) Katrin Paetzold (ALZ Sigmaringen) gegen die Deutsche Meisterin im Crosstriathlon Katrin Helmcke (SV Kirchzarten).

Beim Schwimmen noch fast gleichauf, erwischte die Duathletin den besseren Wechsel und ging mit einer Minute Vorsprung auf die Radstrecke. Schon am Ende der ersten von drei Radrunden konnte die Cross-Spezialistin Helmcke aber ihre Konkurrentin Paetzold einholen. Dann überholte sie im Verlauf der nächsten Kilometer auch die starken Schwimmerinnen Krebs und Forstner und setzte sich souverän an die Spitze. Die windige Radstrecke mit über 900 Höhenmetern hatte bereits viel Kraft gekostet, und so sollte sich auf der Laufstrecke zeigen, wer noch am meisten Kraft übrig hatte. Hier konnte – wie erwartet – die laufstarke Duathletin auftrumpfen und schnell zu Helmcke aufschließen. Kontinuierlich bauten die beiden Führenden den Vorsprung nach hinten aus. Am Ende siegte Katrin Paetzold vor Katrin Helmcke und Meike Krebs, die sich aus der Verfolgergruppe lösen konnte.

Ergebnisse Frauen Malterdingen:
1. Katrin Paetzold (ALZ Sigmaringen)
2. Katrin Helmcke ( SV Kirchzarten)
3. Meike Krebs (Krefelder Kanuclub)