Wettkampf



Europameisterschaft im Enduro

Erste Europameisterschaft im Enduro 2015 in Kirchberg, Tirol
Kirchberg kührt im Juni den ersten Enduro-Europameister

UEC trägt MTB Enduro Europameisterschaft in Tirol aus
 

Es sind gleich zwei Premieren die am 20. und 21. Juni 2015 im österreichischen Kirchberg in Tirol stattfinden: Die UEC trägt mit den MTB Enduro European Championships die ersten Europameisterschaften in der Geschichte der noch jungen Rennsportdisziplin aus, und vergibt dabei den ersten offiziellen Titel in dieser Kategorie. Aus rund 20 europäischen Nationen werden Fahrer im Tiroler Unterland im Rennen um den historischen Titel auf die Strecke gehen. Wer wird zum ersten Enduro Europameister und zur ersten Enduro Europameisterin der Geschichte gekürt?
 
Gastgeber der ersten offiziellen UEC Enduro Europameisterschaften ist das österreichische Kirchberg/Tirol. Die Region hat bereits jede Menge Erfahrung mit Großveranstaltungen im Mountainbikesport. So findet hier jährlich das KitzAlp Bikefestival statt, das mit der Ausrichtung der UCI MTB Marathon Weltmeisterschaft 2013 eines seiner Höhepunkte feierte. Seit nunmehr drei Jahren sind auch Endurorennen fester Bestandteil des Festivals und die Region ist somit optimal Enduro-erprobt.  Wenn im Juni die besten Enduristen Europas zum ersten Mal um diesen Titel fahren, wird das selbstverständlich gebührend zelebriert. Etwa beim offiziellen Einlauf der Nationen im Rahmen des Incity Prologs am Samstag im Dorfzentrum von Kirchberg. Zuschauer können hier Mountainbike-Action hautnah miterleben, wenn Biker aus ganz Europa um die besten Startplätze und den ersten Zeitvorsprung kämpfen. Über Stufen und enge Gassen geht es für die Fahrer vom Kirchplatz bis hinunter ins Ortszentrum, wo die Athleten ihre Länderflaggen hissen können.